Sonderausstellungen



Eröffnung am am Donnerstag, den 25.10.2018
um 19.30 Uhr im Museum der Stadt Grafing


Begrüßung: Bernhard Schäfer, Archiv- und Museumsleiter
Grußworte: Dr. Josef Rothmoser, Zweiter Bürgermeister
Einführung: Bernhard Schäfer, Kurator der Sonderausstellung

DAS THEMA

Am 7. November 1918 verkündete Kurt Eisner, der Anführer des bayerischen Zweiges der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (USPD), in München den Ausbruch der Revolution. Tags darauf proklamierte er ebendort den „Freistaat Bayern“.

Am 11. November erfolgte seitens des Deutschen Reiches die Unterzeichnung eines Waffenstillstandsabkommens in Compiègne. Damit gingen für das Land Bayern, das seit geraumer Zeit von Autoritätsverfall, Krisenstimmung, Kriegsmüdigkeit und Preußenhass gezeichnet war, die Monarchie und der Erste Weltkrieg zu Ende. Gleichzeitig begann eine mehrmonatige Umbruchszeit, die durch eine allgemeine Ungewissheit, Unsicherheit und Unruhe geprägt war und letztlich in eine Phase der Gewaltherrschaft mündete.

Auf die Bevölkerung des Grafinger Raumes blieben die dramatischen Geschehnisse der Revolutions- und Rätezeit, wie sie sich insbesondere in der nahen bayerischen Landeshauptstadt manifestierten, nicht ohne negative Auswirkungen. Und so nimmt es nicht Wunder, dass Ende April 1919 zahlreiche Männer aus Grafing und Umgebung einem Aufruf der SPD-Regierung Hoffmann folgten und sich als Freikorps-Mitglieder an der Niederschlagung der kommunistischen Rätediktatur in München sowie in Bad Aibling, Kolbermoor und Rosenheim beteiligten.



BEGLEITPROGRAMM


Donnerstag, 08.11.2018, 19:30 Uhr

Kurt Eisner und die Revolution in Bayern
Vortrag von Dr. Bernhard Grau, Direktor des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, München

Grafing, Museum

Donnerstag, 29.11.2018, 19:30 Uhr

"Das Alte stürzt, es ändern sich die Zeiten!" – Die Revolution von 1918/19 in ihren Auswirkungen auf den Ebersberger / Grafinger Raum"
Vortrag von Bernhard Schäfer, Leiter Archiv Grafing, mit dem Historischen Verein für den Landkreis EBE e.V.

Grafing, Gaststätte "Kastenwirt"

Donnerstag, 24.01.2019, 19:30 Uhr

Vom Mainstrand bis zum Alpenrand – Revolution im Bayernland
Vortrag von Günter Baumgartner, Geschichtsforscher, Grafing, mit dem
DGB-Kreisverband EBE

Grafing, Museum

Sonntag, 03.02.2019, 14:00 Uhr

"Wie mit Blindheit geschlagen ist der ganze Mensch!" – Dichter auf der Suche nach einer menschlicheren Welt
Lesung von Franz Frey, Studiendirektor i. R., Grafing

Grafing, Museum

Donnerstag, 07.02.2019, 19:30 Uhr

Kriegsende, Revolution und Rätezeit im Spiegel von Arbeiter- und Soldatenliedern
Singabend mit Ernst Schusser, Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern

Grafing, Museum

Sonntag, 10.02.2019, 14:00 Uhr

"Der Abend kommt so schnell". Sonja Lerch – Münchens vergessene Revolutionärin
Lesung mit der Schriftstellerin Cornelia Naumann

Grafing, Museum