Sonderausstellungen

UNTERIRDISCH

Archäologische Entdeckungen im Grafinger Raum
14. Februar - 28. April 2013

Eröffnung am Donnerstag, den 14. Februar 2013
um 19.30 Uhr im Museum der Stadt Grafing


Begrüßung: Bernhard Schäfer, Archiv- und Museumsleiter
Grußworte: Rudolf Heiler, Erster Bürgermeister, Dr. Christian Later, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Einführung: Bernhard Schäfer, Archiv- und Museumsleiter
Begleitung: Theresa Huber (Gitarre, Hackbrett) und Monika Schelle (Akkordeon) mit "bodenständiger" Musik


Die Archäologie erfreut sich heutzutage in weiten Kreisen der Bevölkerung eines großen Interesses; ist es doch immer wieder erstaunlich, wie viele Erkenntnisse sich durch die aus dem Boden geborgenen Relikte vergangener Zeiten für die Rekonstruktion der Geschichte der Menschen früherer Epochen gewinnen lassen. Archiv und Museum der Stadt Grafing haben diesen Sachverhalt zum Anlass genommen, um in einer Sonderausstellung einen Überblick über all jene archäologischen Entdeckungen zu geben, die in den zurückliegenden Jahrzehnten im Grafinger Raum gemacht wurden und die ihren Beitrag dazu leisteten, die historische Entwicklung von Grafing und Umgebung nachzuzeichnen. Die Präsentation spannt dabei einen weiten Bogen von den Anfängen der Besiedlung der Grafinger Gegend bis in die jüngere Vergangenheit und überschreitet auch immer wieder die Grenzen der politischen Gemeinde Grafing, um an Hand von Fundstücken aus den Nachbargemeinden übergreifende Zusammenhänge aufzuzeigen.



Begleitprogramm



Donnerstag, 07.03.2013

"Spätkeltische Vierecksschanzen im südbayerischen Raum im Spiegel der aktuellen Forschung"
Lichtbildervortrag von Dr. Walter Irlinger, Leiter der Abteilung Denkmalerfassung und Denkmalforschung beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, München

19.30 Uhr Grafing, Museum

Donnerstag, 28.03.2013

"Geschichte, die im Boden steckt - Archäologische Funde im Grafinger Raum"
Archivstammtisch mit Bernhard Schäfer, Leiter des Archivs und Museums der Stadt Grafing

19.30 Uhr Grafing, Gaststätte "Zum Heckerbräu"

Donnerstag, 18.04.2013

"Relikte aus dem Erdreich - Neue archäologische Entdeckungen im Landkreis Ebersberg"
Lichtbildervortrag von Diplom-Prähistorikerin Petra Haller, PLANAteam München - Isen

19.30 Uhr Grafing, Museum

Donnerstag, 25.04.2013

"Von den Baiovaren zur Baiovaria - Eine neue Sicht auf die Anfänge Bayerns"
Licht-bildervortrag von Dr. Irmtraut Heitmeier, Institut für Bayerische Geschichte der LMU München (Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Historischen Verein für den Landkreis Ebersberg e.V.)

19.30 Uhr Grafing, Museum

Sonntag, 28.04.2013

"Der Elkofener Schlossberg als archäologische 'Fundgrube'"
Besichtigungsgang mit Günter Ettenhuber, Heimatkundler, Grafing

16.15 Uhr Unterelkofen, Schlossgaststätte

Außerdem: Führungen durch die Ausstellung für Besuchergruppen und Schulklassen nach Anmeldung



Hornschale, auch Stufenteller genannt. Fundstück aus einem Grabhügel der Hallstadtzeit im Ebersberger Forst. Entstehungszeit etwa 700 v. Chr.
 

Bajuwarische Gürtelgarnituren, Bronze/Eisen mit Silbereinlagen, Grabfund aus Öxing, 7. Jh. n. Chr.
 

Stoßzahn eines Mammuts
ca. 10000 v. Chr.